Eule
Gesellschaft für
fachübergreifende
Kooperation e.V.
www.eule-soc.eu   
Suche:
Startseite
Eulenspiegel
Archiv
Projekte
Publikationen
Bibliothek
Analekta
» Über uns
Kontakt
Impressum
Gästebuch


GRUPPE NEPTUN
Logo Eule e.V.





grupo Neptun
Neptun denomina o grupo brasileiro precursor da associação Ëule registrada na Alemanha

Neptun designates the Brazilian group which was the precursor of the Eule society registered in Germany
 

   Über Uns
   Allgemeines
   Einige unserer Mitglieder
» Unsere Philosophie

Unsere Philosophie

Wir alle erleben die heutige Gesellschaft als eine Art von Belastung. In dieser hoch-technisierten Umgebung ist der Mensch genötigt, Leistungen zu erbringen. Er hastet zur Arbeit, zur Bank, in den Urlaub, zur Behörde, zum Stammtisch, zum Arzt, zur Party etc. und hat dann keine Zeit. Die Frage, wie weit sich die Menschen den mächtigen Zwängen der Gesellschaft bewußt sind, kann am Werdegang ihres Zustandes erkannt werden: Unrast, Maßlosigkeit, Leistungsdrang, Oberflächlichkeit, Orientierungslosigkeit, Vereinsamung, Krankheiten aller Art und im Endstadium ein stetiges Abgleiten in die geistige Verödung.

Hinzu kommt noch der Verrat an der Jugend. Durch eine unangemessene Erziehung, und durch Versprechungen wird sie unausweichlich in eine unmoralische Welt von verharmten, selbstgefälligen Erwachsenen gezwungen.
Aber darüber wurde schon viel geschrieben. Die Folgen werden, etwas vereinfacht ausgedrückt, als Verlust des inneren Gleichgewichtes gedeutet. Die Suche nach Erfüllung führt, im einfachsten Fall, zu Konsumsucht. Das ist gut für die Wirtschaft, aber die falsche Nahrung für die Seele. Unser Geist braucht, dem Alter entsprechend, Hochwertigeres.

Wir sollten uns in unseren Erziehungs-Methoden an Schillers Don Carlos erin-nern:
"Und sagen Sie ihm,
daß er von den Träumen
seiner Jugend soll Achtung haben,
wenn er ein Mann sein wird."


Nun, lieber Leser, wenn Sie bis hierher gelesen haben, werden Sie fragen: “aber was ist Eule?”
Für eine einfache Erklärung fehlt uns das Werkzeug. Das flüchtige Wort, schnell dahergesprochen, ist ein unzureichendes Medium zwischen den Bewußtseins-Bereichen der Menschen. Wie die Gadamer´sche Hermeneutik besagt: “man kann nichts verstehen, das man nicht schon vorher verstanden hat”. Auch Wissenschaft und Kunst lassen sich nicht mit ein paar Sätzen erklären. Es ist einfacher, zuerst das Problem zu erläutern und dann die möglichen Lösungen.
Es geht bei Eule aber nicht um Leistung, die nach wirtschaftlichen Gesichtspnkten gemessen wird, sondern im Wesentlichen um das Wohlbefinden des Menschen. Wir halten uns eher an das, was Elisabeth BusseWilson schrieb:

“Hier finden sie Alle Geltung, Ansehen, Liebe: die Kleinen und die Unbedeutenden, die unhübschen älteren Mädchen und die Männer, die von der bürgerlichen Gesellschaft übersehen, an die Wand gedrückt und gestoßen würden. Hier gilt nur das Herz und die Ehrlichkeit des Geistes.”


Aus Diskussionen mit Sozialwissenschaftlern, Psychologen, Verhaltensforschern u.a.m. entstand ein Konzept, in dem unsere Ideen und Aufgaben beschrieben sind. Die ersten Aufzeichnungen entstanden 1960: “The aim: to bring together in charitable Work people who are in need of friendship and support and those with the urge to contribute to mankinds evolving lifestyle and culture. We are providing through projekts in Science and Arts the necessary intellectual and tactical means for everyone who wants to enhance his abillities... from a simple pastime to an everlasting value. Finally, to motivate people to bekome doer and to teach them to use the right tools to accomplish their dreams and reach new horizons.” Wegweisend für das Vorgehen der Eule sind folgende Leit-Ideen:

1. Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten.
2. Vermeidung sozialer Vereinsamung.
3. Schaffung bleibender Werte.
4. Erarbeiten von Eigenwert und Lebensinhalt.

Diese Leit-Ideen sind der Rahmen für unsere Arbeiten und Projekte die in vielen Veröffentlichungen beschrieben wurden. Mit diesen Arbeiten wollen wir weiterhin

  • Menschen, die Freundschaft und sinnstiftende Orientierung benötigen, zusammenführen und sie bei ihrer Suche nach Lebensinhalt, Erfüllung und innerer Ruhe unterstützen;
  • Menschen motivieren, die wißbegierig sind und den Drang verspüren, ihre potentiellen Fähigkeiten zu entfalten, und die dabei gemachten Erfahrungen weiterzugeben;
  • Menschen an Projekten aus den Bereichen der Kunst und Wissenschaft beteiligen und dadurch an eine Arbeitsweise heranführen, die ihnen neue Horizonte eröffnet;
  • die von den Beteiligten selbstgewählten Projekte aus den Bereichen der Kunst und der Wissenschaft koordinieren;
  • dafür die notwendigen Voraussetzungen und Strategien schaffen.


Eule ist kein verklärter Geheimbund, keine heilversprechende Sekte, esoterische Gemeinschaft, politische Partei und kein Dämmerschoppen-Verein. Es geht immer darum, ein tiefes Verständnis für die Kultur und die Natur zu vermitteln und dabei die Freude am Schaffen bleibender Werte zu erleben. Auf diese Weise kann aus jeder Freizeitgestaltung eine erfüllende Lebensaufgabe werden. Die Ergebnisse unserer Arbeiten sind in vielen Veröffentlichungen beschrieben worden.
In Deutschland ist Eule erst kürzlich als Körperschaft aufgetreten und als gemeinnützig anerkannt worden. Die Satzung vom 12.07.97 ist im Amtsgericht in Erding eingetragen. Aussagen über die praktischen und wissenschaftlichen Arbeiten, wie sie in Amerika durchgeführt wurden, und die auch in Europa möglich sind, läßt die Satzung nicht erkennen. Sie entspricht in ihrer Kürze dem § 48 Abs. 4 EstDV.


   Allgemeines
   Einige unserer Mitglieder
» Unsere Philosophie


 

EXTERNE LINKS
www.permaworld.org Logo www.permaworld.org
Menschen helfen die Natur zu erhalten (Permaworld ist der amerikanische Partner von Eule e.V.)

SPENDEN
Sie wollen spenden?
Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, werden Sie auf eine sichere Seite von PayPal weiter- geleitet.
Dort können Sie für die Stiftung Eule e.V. spenden.

Anzeige:


EULE Gesellschaft für fachübergreifende Kooperation e. V. Am Bahnhof 1, Postfach 1510, 85435 Erding
Tel. 08122-903521, Fax: 08122-880643
gemeinnützige Gesellschaft in den Bereichen Umwelt, Tierschutz, Kultur